Neue Zeiten in der Märchenhotline

Nachdem die Corona-Maßnahmen peu à peu gelockert werden, die Kinder allmählich wieder zur Schule oder in die Kita gehen können (und wir alle hoffen, daß dies auch so bleiben möge), klingelt naturgemäß am Dienstag-Vormittag unser Telefon schlagartig weniger. Umso mehr wird die Märchen-Hotline nun am Abend, sozusagen zur Sandmännchen-Zeit genutzt, um noch eine Gute-Nacht-Geschichte zu hören. Also heißt das:

Ab sofort immer dienstags zwischen 18.°° und 20.°° zum Hörer greifen.

2 Replies to “Neue Zeiten in der Märchenhotline”

  1. Julia Reisberg says:

    Hallo liebes Färbe-Team,

    wir haben Eure Hotline schon ausprobiert und würden es gerne wieder tun – aber nur noch am Abend ist ein bisschen spät…am Nachmittag 14-16 Uhr wäre toll! LG von Felix (5 Jahre)

    Antworten
  2. Cornelia Hentschel says:

    Lieber Felix,

    das ist natürlich sehr, sehr schade. Wir haben die Zeiten geändert, nachdem vormittags die Kinder wieder zur Schule oder in die Kita gehen. Tja, und am Nachmittag, so haben wir festgestellt, sind die Kinder jetzt, wenn’s Frühling und draußen wärmer wird, lieber draußen im Freien als zuhause am Telefon. Was wir gut verstehen können!
    Andersrum klingelte gerade am Abend das Telefon viel mehr, und die Kinder und Eltern sagten uns, daß sie lieber eine Gute-Nacht-Geschichte hören möchten.

    Wir freuen uns riesig, lieber Felix, daß du schon in unserer Hotline warst. Vielleicht kannst du am Abend als Allererster gleich um 18 Uhr anrufen? Das wäre wirklich super toll!

    Wir alle sind gespannt und schicken dir liebe Theater- und Märchengrüße!
    Milena, Reyniel, Daniel, Elmar und Cornelia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.